Welche Einstellungen müssen für den Versand von E-Mails über iPM_Promotion vorgenommen werden?

Damit E-Mails aus iPM_Promotion versendet werden können, muss es dem System „erlaubt“ werden, E-Mails zu versenden, die von Ihrer Domain kommen. Hierfür ist es zwingend erforderlich, dass bestimmte DNS-Einträge zu der jeweiligen Domain beim Provider/Domainverwalter hinterlegt werden. Die DNS-Einträge sind ebenfalls essentiell für die SPAM-Klassifizierung der E-Mails, die über iPM_Promotion gesendet werden. Wenn dies nicht geschehen würde, würden viele Provider, wie googlemail oder web.de, die E-Mails als SPAM einstufen oder nicht durchstellen.

Für welche Domains müssen die DNS-Einträge vorgenommen werden?

Der E-Mail-Versand in iPM_Promotion wird über den Dienst SparkPost realisiert. Wird also über das System eine E-Mail versendet, sieht diese so aus, als wenn sie direkt von dem jeweiligen Agenturmitarbeiter kommt. Antworten auf diese E-Mails landen auch direkt im Posteingang des Agenturmitarbeiters.

Beispiel: Hinterlege ich in meinem Nutzerzugang die E-Mail-Adresse max.mustermann@top-promo-agentur.de so gilt die Domain top-promo-agentur.de als Absenderdomain der E-Mails. Zu dieser Absenderdomain müssen also die DNS-Einträge vorgenommen werden.

Sollten die Agenturnutzer unterschiedliche Absenderdomains bei den E-Mail-Adressen hinterlegt haben, müssen die DNS-Einträge bei jeder dieser Absenderdomains vorgenommen werden!

Was für DNS-Einträge müssen vorgenommen werden?

Nachfolgend gehen wir erneut beispielhaft von der Absenderdomain top-promo-agentur.de aus. Bitte ersetzen Sie hierbei die Domain top-promo-agentur.de durch Ihre jeweilige Absenderdomain. Für diese Domain müssen die folgenden zwei DNS-Einträge vorgenommen werden:

Neuer *TXT* Eintrag für Domain:
v=spf1 include:spf.mandrillapp.com ~all

Neuer *TXT* Eintrag für mandrill._domainkey.top-promo-agentur.de, wobei mandrill._domainkey dann bei Ihnen das Präfix oder die Subdomain ist:

v=DKIM1; k=rsa; p=MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQCrLHiExVd55zd/IQ/J/mRwSRMAocV/hMB3jXwaHH36d9NaVynQFYV8NaWi69c1veUtRzGt7yAioXqLj7Z4TeEUoOLgrKsn8YnckGs9i3B3tVFB+Ch/4mPhXWiNfNdynHWBcPcbJ8kjEQ2U8y78dHZj1YeRXXVvWob2OaKynO8/lQIDAQAB

Gerne hilft Ihnen auch unser technischer Support bei der Hinterlegung der DNS-Einträge für Ihre Domain. Hierfür ist es vorbereitend sinnvoll, wenn Sie über die Zugangsdaten zur Verwaltung Ihrer Domain verfügen, d. h. den Zugang zur Domainverwaltung Ihres Anbieters (z. B. 1&1, Strato etc.). Senden Sie uns einfach eine Support-Anfrage an support@ipark-media.de.

Wichtig: Wenn die DNS-Einstellungen in der Absenderdomain nicht vorgenommen werden, können über iPM_Promotion keine E-Mails versendet werden!

 

Leave A Comment?